Video: Statements zum 8. März in Serbien

Video: Statements zum 8. März in Serbien

Megaphon
Anlässlich des 100. Jubiläums des internationen Frauentages hat die NGO "Reconstructionwomen's Found" (RWF) Frauenrechtlerinnen in Serbien um ihre Stimme und ein Statement gebeten — Bildnachweise

Verwandte Inhalte

  • Gedanken zum 8. März in Serbien

    Wie wird der 8. März von den Feministinnen in Serbien wahrgenommen? Ist dies für sie überhaupt ein relevantes Datum, umso eher als es sich um ein Land mit sozialistischem Erbe handelt? Empfinden die Feministinnen dieses Datum überhaupt als etwas „Eigenes“?

    Von Katarina Lončarević , Adriana Zaharijević
  • Der 8. März in Kroatien

    Der internationale Frauentag in Kroatien. Wie wird er gefeiert und ist er immernoch als Prozess zu betrachten? Hat sich sein Wesen und seine Bedeutung verändert, wenn ja, wie? Heutige und vergangene Charakteristika des 8. März.

    Von Djurdja Knezevic
  • Erinnerung an die Zukunft

    Vor dreißig Jahren, oder auch mehr, trugen die Feierlichkeiten zum 8. März in Montenegro immer noch eine lebendige Erinnerung an die erkämpften Frauenrechte in sich. Die Notwendigkeit einer weiteren und tieferen Emanzipation wurde durch Kriege auf dem Gebiet des ehemaligen Jugoslawien verdrängt, aber auch durch die unzureichend transparente Transition.

    Von Paula Petričević

0 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Neuen Kommentar schreiben