GWI News
Gunda-Werner-Institut Newsletter
01. Dezember 2010

Liebe Leser_innen,

Das Jahr 2010 neigt sich dem Ende und unsere große internationale Konferenz "Krisen bewältigen, bewaffnete Konflikte beenden - Friedenspolitische Strategien von Männern und Frauen" war ein glanzvoller Höhepunkt. Die Dokumentation können Sie sowohl auf unserer deutschen, als auch englischen Webseite nachlesen und anschauen.

Das Jahr 2011 wird ganz unter dem Motto der Frauen-Fußball-Weltmeisterschaft, die zum ersten Mal in Deutschland stattfindet, stehen. Die Auftaktveranstaltung zu einer Vielzahl von Veranstaltungen in 2011, zu diesem Thema, hat bereits der 35. Green Ladies Lunch gemacht, in dem u.a. Hannelore Ratzeburg und Claudia Roth die feministischen Seiten von 20ELF diskutierten.

Wir verbleiben mit herzlichen Grüßen und allen guten Wünschen für das neue Jahr,
das Team des Gunda Werner Institutes


Aktuelles

Dokumentation der Internationalen Konferenz "Krisen bewältigen, bewaffnete Konflikte beenden"

Alle Beiträge der Referent_innen, Videomitschnitte und Fotos der Konferenz. mehr»

GWI Veranstaltungen

Dieses Jahr finden keine GWI-Veranstaltungen mehr statt.

Neu im Web

LGBTI IN AFRIKA - Der Kampf um die Anerkennung von LGBTI-Rechten als Menschenrechte - In jüngster Zeit erreichen auch Deutschland immer mehr Meldungen über die Verfolgung von Schwulen, Lesben, Bi- Trans-und Intersexuellen (LGBTI) in Afrika. Welche Strategien sollte die erstarkende queere Bewegung Afrikas wählen? Die Menschenrechtsanwältin Sibongile Ndashe gibt erste Antworten. mehr»

Online-Debatten

Was ist der Streit-Wert?

Höhlt die Arbeit zu Maskulinitäten feministische Ansätze aus? - Feministinnen haben das Patriarchat seit Jahrhunderten analysiert. Mary Wollstonecraft sagte schon 1790 "Männer haben sich die Welt als Ort des Regiments brutaler Macht eingerichtet". von Monika Hauser mehr»

Das GWI bei Twitter

Follow us on Twitter

Literatursammlung Frauen und Kriege in Afrika - Bibliographie zu Frauen und Kriege in Afrika, differenziert nach Ländern, Hintergrundliteratur und Beiträge zu Gender und Kriege im engeren Sinne. mehr»

Das GWI bloggt

Gender is Happening

Sorge, Marktökonomie und Geschlechtergerechtigkeit - Wie "systemrelevant" eine Tätigkeit in einer Gesellschaft eingeschätzt wird, lässt sich nicht zuletzt daran ablesen, welcher politische Aufwand betrieben wird, um Krisen zu verhindern oder zu beheben. Für die Sicherung und Verteilung der Sorgearbeit existieren verschiedenste Maßnahmenbündel. Notwendig wäre aber ein umfassender politischer Ansatz, der die künstliche Spaltung von reproduktiver und produktiver Ökonomie überwinden könnte von Christa Wichterich mehr»

Publikationen

Publikationen Gunda-Werner-Institut

Service

Veranstaltungen

International Conference: Fundamentalism and Gender; Humboldt Universität ; Do, 2.12.10 18:15 Uhr bis Sa, 4.12.10 18 Uhr
Tagung: "(Männer)Macht oder ökonomisches Gesetz? Zur (Un)Möglichkeit von Alternativen in der Krise, nach der Krise, vor der Krise..." Fr, 21.1.11 11:30 Uhr bis Sa, 22.1.11 13:30 Uhr; Stadtverordnetensitzungssaal der Stadt Marburg

→ weitere Veranstaltungen


Call for Papers

Zurzeit liegen uns keine aktuellen Ausschreibungen vor.

→ weitere Call for Papers


Stipendien

Zurzeit liegen uns keine aktuellen Ausschreibungen vor.

→ weitere Stipendien


Jobs

Zentrum für interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung (ZFG), Carl von Ossietzky Universität Oldenburg: Wissenschaftliche Mitarbeiter_in; Bewerbung bis 10.12.2010

→ weitere Stellenangebote

GWI-Netzwerke


Green Ladies Lunch


Forum Männer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Impressum
Gunda-Werner-Institut in der Heinrich-Böll-Stiftung
V.i.S.d.P.
Schumannstr.8
10117 Berlin
Fon: 030 - 285 34 - 122
Fax: 030 - 285 34 - 109
E-Mail: gwi@boell.de
Newsletter abbestellen

Veranstaltungen und Dokumente des Gunda-Werner-Instituts

In unserem Archiv finden Sie Veranstaltungen und Dokumete des Gunda-Werner-Instituts sowie seiner beiden Vorläufer, des Feministischen Instituts und der Stabsstelle Geschlechterdemokratie.

Veranstaltungen

08
März
23
März
Online-Veranstaltung Dienstag, 23. März 2021

Wahre Männlichkeit? Männlichkeiten und Männlichkeitsbilder in der Neuen Rechten

#3 Männlichkeit(en) und die Ideologie der Ungleichwertigkeit – ein präventiver Blick aus der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus

Veranstaltungen

08
März
23
März
Online-Veranstaltung Dienstag, 23. März 2021

Wahre Männlichkeit? Männlichkeiten und Männlichkeitsbilder in der Neuen Rechten

#3 Männlichkeit(en) und die Ideologie der Ungleichwertigkeit – ein präventiver Blick aus der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus

GWI Blogs

GWI-Newsletter

 
Anmelden Abmelden

Die GWI-News rund um Feminismus & Geschlechterdemokratie.