Gunda-Werner-Institut Newsletter
20. Dezember 2013

Liebe Leser_innen,

das Jahr neigt sich dem Ende zu. Mit zahlreichen Veranstaltungen, Diskussionen und Impulsen haben wir es feministisch und geschlechterpolitisch begleitet. Die Ausstellung "Was sehen Sie Frau Lot? - Ausstellungsprojekt zu sexualisierter Gewalterfahrung von Mädchen, Jungen und Frauen - gegen Täterschutz" ist noch bis zum 14.01.2014 in der hbs zu sehen. Sie erfreut sich großer, positiver Resonanz. Auch das GWI hat seine Expertise eingebracht, unter anderem ging es im Rahmen unserer Reihe "StreitWert - Politik im Dialog" um die Aufarbeitung von sexualisierter Gewalt nach der "Pädophilie"-Debatte.

Im neuen Jahr werden wir u.a. die Europawahl 2014 begleiten.
Wir wünschen allen eine schöne und geruhsame Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Das Neueste vom GWI erfahren Sie auch auf Facebook.

Mit herzlichen Grüßen,
das Team des Gunda-Werner-Institutes


Aktuelles

FEMINISTISCHER ZWISCHENRUF
Achtung: Schwieriges Wandergebiet. Die Große Koalition und die Geschlechterfrage - Die Landschaft unserer Geschlechterpolitik ist von großen Klüften durchzogen. Die SPD hat sich über die Wanderrouten in dieser Landschaft viele Gedanken gemacht. Heide Oestreich mehr»

Veranstaltungen

Auf der Suche nach den Ursachen sexualisierter Gewalt
Finissage der Ausstellung: Was sehen Sie Frau Lot?
Di, 14.01.14 19 bis 21:30 Uhr

Neu im Web

Unschuld unter Beschuss - Sexualisierte Gewalt an Mädchen und Jungen im Kontext bewaffneter Konflikte - Bericht zu Fachgespräch und Filmvorführung - Sexualisierte Gewalt an Mädchen und Jungen im Kontext bewaffneter Konflikte -10. Dezember 2013 im Rahmen der Ausstellung "Was sehen Sie Frau Lot?". Nicola Popovic mehr»

Online-Debatten

Was ist der Streit-Wert?

Homophobie, Sexismus unter Männern und andere Heteroängste - Dokumentation der Fachtagung in Kooperation mit dem Forum Männer in Theorie und Praxis der Geschlechterverhältnisse und dem Zentrum für transdisziplinäre Geschlechterstudien an der Humboldt-Universität zu Berlin (ZtG). mehr»

Das GWI bei Facebook & Twitter

Follow us on Twitter

PUBLIKATION

Transitional Justice - Geschlechterpolitische Perspektiven für Übergangsgesellschaften - In der Zeit nach Kriegen und schweren systematischen Menschenrechtsverletzungen werden geschlechtsspezifische Gewaltformen bei der Aufarbeitung und Aussöhnung meist vergessen. Die vorliegende Studie zeigt diese Probleme im Detail und präsentiert die daraus resultierenden Herausforderungen für die Politik und die Gesellschaft. mehr»

Feministischer Zwischenruf

Feministischer Zwischenruf

Neu auf unserer englischen Webseite

The situation of women in Russia - An introduction. - Gender roles and gender statuses of women were often changed in the past 100 years in Russia. But they all formed and form the present's image. How this image looks like describes the report of the Moscow office of the Heinrich-Boell Foundation. Irina Kosterina more»

GWI-Webseite Englisch

Gunda-Werner-Institute

Service

Veranstaltungen

Diskotieren für die Zukunft III - Krise - Debatte & Gesang
Do, 16.01.14 20-22Uhr; Sophiensaele, Berlin

→ weitere Veranstaltungen


Call for Papers

Femina Politica 2/2014 - "Zwischen digitaler Utopie und Kontrolle. Wie feministisch ist 'das Netz'?"
Deadline: 15.01.2014

→ weitere Call for Papers


Stipendien

Zurzeit leider keine aktuellen Ausschreibungen

→ weitere Stipendien


Jobs

Zurzeit leider keine aktuellen Ausschreibungen

→ weitere Stellenangebote

Das GWI bloggt

Gender is Happening

Publikationen

Publikationen Gunda-Werner-Institut

GWI-Netzwerke


Green Ladies Lunch


Forum Männer

 

 

 

Impressum
Gunda-Werner-Institut in der Heinrich-Böll-Stiftung
V.i.S.d.P.
Schumannstr.8
10117 Berlin
Fon: 030 - 285 34 - 122
Fax: 030 - 285 34 - 109
E-Mail: gwi@boell.de

Veranstaltungen und Dokumente des Gunda-Werner-Instituts

In unserem Archiv finden Sie Veranstaltungen und Dokumete des Gunda-Werner-Instituts sowie seiner beiden Vorläufer, des Feministischen Instituts und der Stabsstelle Geschlechterdemokratie.

Veranstaltungen

08
März
23
März
Online-Veranstaltung Dienstag, 23. März 2021

Wahre Männlichkeit? Männlichkeiten und Männlichkeitsbilder in der Neuen Rechten

#3 Männlichkeit(en) und die Ideologie der Ungleichwertigkeit – ein präventiver Blick aus der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus

Veranstaltungen

08
März
23
März
Online-Veranstaltung Dienstag, 23. März 2021

Wahre Männlichkeit? Männlichkeiten und Männlichkeitsbilder in der Neuen Rechten

#3 Männlichkeit(en) und die Ideologie der Ungleichwertigkeit – ein präventiver Blick aus der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus

GWI Blogs

GWI-Newsletter

 
Anmelden Abmelden

Die GWI-News rund um Feminismus & Geschlechterdemokratie.