Catherine Hoskyns

Catherine Hoskyns

Professorin Emerita für Europastudien und Geschlechterpolitik an der Coventry University, UK
Catherine Hoskyns
Biografie: 

Catherine Hoskyns ist emeritierte Professorin für Europastudien und Geschlechterpolitik an der Coventry University, UK. Ferner ist sie Visiting Fellow am Centre for the Study of Globalisation and Regionalisation (CSGR) an der University of Warwick. Sie hat viele Jahre die Geschlechterpolitiken der EU untersucht und ist Autorin von Integrating Gender – Women, Law and Politics in the European Union (Verso, 1996). Sie war aktives Mitglied des European Forum of Left Feminists. In jüngerer Zeit hat sie sich mit der Zusammensetzung sozialer Reproduktion (unbezahlte Arbeit zu Hause und in der Gemeinschaft) befasst und wie man diese messen und bewerten kann. Außerdem ist sie an einem Versuchsprojekt in Nicaragua beteiligt, das erstmals eine Komponente für unbezahlte Arbeit von Frauen in die Kostenstruktur von Fair-Trade-Verträgen für Sesam und Kaffee mit einbezieht. Zusammen mit Shirin M. Rai von der Warwick University untersucht sie derzeit die Auszehrung, unter der Frauen als Ergebnis sozialer Reproduktion leiden, insbesondere in Zeiten von Krise und Rezession.