Vagabundinnen

Deutsch

Ein Ort für Vagabundinnen

Sie, gefühlte zwei Kopf größer als ich, musterte mich. Ich gehörte augenscheinlich nicht zur Szene gestandener, prominenter Westber­liner Feministinnen, die sich alle kannten oder zumindest einmal gekannt hatten. Eher in die Preisklasse ihrer Studentinnen.

Von Claudia Koppert

Denkerin, Schreiberin, Musikerin und Freundin

Christina-Thürmer-Rohrs Texte in Vagabuninnen war ryhtmisch, faszinierend, die Tonlage war die der Empörung. Sie widersprach – und tut es bis heute – der Vorstellung, dass die Musik, welcher Couleur auch immer, inmitten einer ungerechten, sexistischen und gewalttätigen Welt ein Anrecht auf ein gesellschaftsfreies Sonderreich reiner Schönheit und Freiheit hätte.

Von Laura Gallati