Asien

In einem Dorf in Assam (Sivasagar District), das für viele Jahre vom Konflikt heimgesucht wurde.
von

Der bewaffnete Konflikt zwischen der United Liberation Front of Assam und dem indischen Staat hat mehr als zwei Jahrzehnte lang gedauert und viele Menschenleben gekostet. Die Rolle von Frauen in der Guerillaorganisation ist jüngst untersucht worden. Eine Zusammenfassung.

weitere Beiträge

Frau im Zug
von

Nach der jahrzentelangen Benachteiligung von Mädchen ist die Geschlechterverteilung in Indien in Schieflage geraten: ein Interview über Heiratsmigration und Frauenmangel mit der Soziologin Ravinder Kaur.

Manizha Ramezi
von

Manizha Ramiz arbeitet für „The Educational Radio and Television of Afghanistan“ , ist Vorsitzende von Khatt-e Naw und unterrichtet am Institut für Rechnungswesen und Management. Sie wurde in Kabul geboren und besuchte das Ariana-Gymnasium. Anschließend machte sie ihren Bachelor im Fach Management. Aktuell studiert sie Psychologie an der Universität Kabul.

Porträt Simia Ramish
von

Simia Ramish, eine 27-jährige Bürgerrechtlerin, stammt aus Herat und hat an der dortigen Universität studiert. Die Lyrikerin und Journalistin tritt bei den Wahlen zum Provinzrat von Herat an und hofft, eines Tages aktiv Politik machen zu können. Wir sprachen mit der Nachwuchspolitikerin.

Hochzeitsauto in Kabul
von

Infolge starker Kritik afghanischer Menschenrechtsorganisationen hat das Justizministerium den Gesetzesentwurf zu Hochzeitsfeiern in Afghanistan noch einmal überarbeitet. Das Resultat ist enttäuschend.

Hochzeit in Kabul
von

Die für viele ruinösen Preise von Hochzeitsfeiern in Afghanistan sollen mittels eines neuen Gestzes beschränkt werden. Die gute Absicht wird jedoch durch die gleichzeitig drohende Regierungseinmischung in private Angelegenheiten getrübt.

Afghanische Polizei beim Training

Afghanische Frauen müssen sich nicht nur vor den Taliban fürchten, sondern vor der eigenen Polizei. Kein Wunder, dass die Gesetzeshüter keinen weiblichen Nachwuchs finden.

Schwimmender Markt in Thailand
von

Zahlen und Fakten zur Lage der Frauen in Thailand. Eine Übersicht über: Die politische Lage, Bildung, Alphabetisierung, Frauen im öffentlichen Leben, Frauen in der Politik, Frauen auf dem Arbeitsmarkt.

Pakistan Cricket Team

Generell wird Frauensport in Pakistan zwar bestenfalls ignoriert, doch 2010 erwies sich als ein geradezu phänomenales Jahr für das weibliche Cricket-Team des Landes. Bei den Asienspielen im chinesischen Guangzhou im November 2010 errangen die jungen Frauen in ihren leuchtend grünen Trikots für Pakistan die Gold-Medaille. 

Senffeld in Punjab
von

Der Film befasst sich mit der pakistanischen Bauernbewegung, die im Jahr 2000 in zehn Distrikten der Provinz Punjab begann, und beleucht vor allem die herausragende Rolle der Frauen bei den Protesten.

Flutkatastrophe
von

Der Filmbeitrag „The Swollen Rivers“ lenkt das Augenmerk auf die gender-spezifischen Probleme der Bevölkerung nach der Flutkatastrophe. Auch aufgrund traditioneller Verhaltensregeln und Rollenmuster in der pakistanischen Gesellschaft waren und sind Frauen in ganz besonderer Weise von den Ereignissen betroffen.

Frau mit Kind im Schnee

Mongolische Frauen hatten traditionell eine Doppelrolle zu erfüllen: genau wie die Männer bauten sie Jurten, lernten reiten und weideten das Vieh. Zudem kümmerten sie um den Haushalt und brachten ohne große Erholungspausen mehrere Kinder auf die Welt. Sie gelten deshalb für viele als „Heldinnen der Steppe“.

Guo Jianmei mit Michelle Obama und Hilary Clinton bei der Vergabe des International Woman of Courage Awards
von

Mit ihrem Rechtsberatungsverein „Beijing Zhongze Women Legal Consultant & Service Center“ engagiert sich die Anwältin Guo Jianmei seit über 15 Jahren für die Rechte von Frauen in China.

Moderatorin beim Gemeinschaftsradio in Thailand
von

Community Radio (CR) ist eines der besten Beispiele für die Medien-Reform in Thailand. Das Radio ist ein Medium, das auch im ländlichen Raum sehr gut zugänglich ist. Die Produktionskosten sind niedrig und die notwendie Expertise lässt sich gut vermitteln.

Kunstwerk mit Radios auf einer Karte Kambodschas

Buth Chan Anochea  in einem Radiobeitrag über ihre Bilder auf der Ausstellung “Hey sister, where are you going?”. Gezeigt werden auf der Ausstellung Meisterwerke von zehn weiblichen Künstlerinnen, deren Kunst die Frauen in der Gesellschaft darstellt.

Mu Sochua, Mitglied des Parlaments in Kambodscha
von

Seit mehr als 25 Jahren hat sich Mu Sochua unermüdlich für Frauenthemen in Kambodscha eingesetzt. In ihre Zeit als Ministerin für Frauen- und Veteranenangelegenheiten fiel der erste Gesetzesentwurf zur Bekämpfung von häuslicher Gewalt. Aing Sokroeun und Chim Linna haben mit ihr über die Bedetung des Frauentages und die Situation der Frauen in Kambodscha gesprochen.

Urvashi Butalia
von

Die Verlegerin Urvashi Butalia ist eine Pionierin feministischer Literatur, weiblicher Oral History und Chronistin der Frauenbewegung in Indien. Ein Porträt.

Veranstaltungen

10. Sep
International Congress for Democracy and Freedom
Berlin
29. Sep
Männlichkeiten zwischen Selbst- und Fremdbildern
Halle (Saale)
10. Aug
Frankfurter Buchmesse
Frankfurt am Main
11. Okt
Frankfurter Buchmesse
Frankfurt am Main
alle GWI Veranstaltungen

GWI-Newsletter

 
Anmelden Abmelden

Die GWI-News rund um Feminismus & Geschlechterdemokratie.

GWI Blogs

Subscribe to RSSSubscribe to RSS