Friedensarbeit

100 Jahre Women's International League for Peace and Freedom
von

Vor genau 100 Jahren gründeten mehr als tausend Pazifistinnen die Internationale Frauenliga für Frieden und Freiheit. Ihre Ziele sind so aktuell wie damals.

Ein Banner für WILPF
von

100 Jahre nach dem 1.Internationalen FrauenFriedensKongresses in Den Haag und der mutigen und engagierten Initiative vieler Frauen gegen den Krieg in Europa und sind die Ideen und Forderungen der damaligen Friedensfrauen – leider – immer noch so aktuell wie damals.

Teilnehmer_innen des Fachgespräches "Frauen an die Friedenstische - Verhandeln für ein Ende von sexualisierter Gewalt  in  den aktuellen Konfliktregionen Syrien und Irak
von

There ist no plan“ zur Beteiligung von Frauen an Friedensverhandlungen. Kein Plan und auch von vielen Seiten schlicht kein Interesse. - Bericht vom GWI Fachgespräch: "Frauen an die Friedenstische" vom 27.11.2014.

Ute Scheub am Mikrofon
von

Die meisten Nachrichten sind negativ. Sie enthalten Krisen, Kriege und Katastrophen. Ute Scheub hingegen sammelt die guten Nachrichten. Diese sind jetzt gesammelt als Buch erschienen, das jüngst in der Heinrich-Böll-Stiftung vorgestellt und diskutiert wurde

Nobelpreisträgerin Jody Williams spricht auf der hochrangigen Veranstaltung "Preventing Sexual Violence and Gender-based Crimes in Conflict and Securing Justice for Survivors"

Die Nobel Women's Initiative ruft zur Teilnahme an der internationalen Kampagne "Stop Rape & Gender Violence in Conflict" auf. Die Kampagne startete mit einer Aktionswoche vom 06.- 13. Mai 2012.

 

Friedensinitiativen

Internationale Friedensaktivitäten

Friedensarbeit ist gegenwärtig eine besondere Herausforderung für zivilgesellschaftliche Akteur_innen. Nicht nur Kriege, auch Hunger-, Klima-, Pflege-, Wirtschafts- und Finanzkrise in Verschränkung mit der Internationalisierung von Konflikten erfordern besonderes Engagement und vielfältiges Wissen und Kompetenzen. Gerade Frauen und Frauenorganisationen  haben sich in diesem Feld  verdient gemacht und sind eine treibende Kraft hinter vielen Friedensprozessen - leider viel zu wenig beachtet. Sie sind unverzichtbar für eine gendergerechte und nachhaltige Friedenspolitik.

Veranstaltungen

10. Sep
International Congress for Democracy and Freedom
Berlin
29. Sep
Männlichkeiten zwischen Selbst- und Fremdbildern
Halle (Saale)
10. Aug
Frankfurter Buchmesse
Frankfurt am Main
11. Okt
Frankfurter Buchmesse
Frankfurt am Main
alle GWI Veranstaltungen

GWI-Newsletter

 
Anmelden Abmelden

Die GWI-News rund um Feminismus & Geschlechterdemokratie.

GWI Blogs

Subscribe to RSSSubscribe to RSS