Most Interesting Person: Gitti Hentschel

Most Interesting Person: Gitti Hentschel

Most Interesting Person: Gitti Hentschel

über das persönliche Leben von Menschen und der Person, die sie in ihrem Leben am stärksten fasziniert

Die Protagonisten in Stuart Holt’s Internet-Dokumentarserie "Most Interesting Person (MIP)" sind nicht immer große Namen, jedoch Persönlichkeiten, die ihr Umfeld prägen. Er findet die Menschen, die ihn fesseln, auf seinen Reisen durch ein Zufallsprinzip. Dieses Prinzip folgt einer Frage: Wer ist die interessanteste Person in deinem Leben? Wer hat dich inspiriert, berührt, gerettet, gepflegt, mit Musik verzaubert, mit Bildern berauscht, dein Leben verändert oder dir einfach nur etwas gegeben, an das du dich immer erinnern wirst...? Zwei Dinge sind es, die den jungen Filmmacher faszinieren: Lebensgeschichten und das, was Menschen verbindet.

Mit dabei in der Video-Serie 'Berlin Series 3' ist Gitti Hentschel vom Gunda-Werner-Institut. Gitti Hentschel wurde von Karin Heisecke (Vagina Warrior) nominiert und nominierte selbst Ute Scheub für sich als Most Interesting Person.

0 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Neuen Kommentar schreiben