Kinder der Befreiung - Transatlantische Erfahrungen und Perspektiven Schwarzer Deutscher der Nachkriegsgeneration

19.80 €

70 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs würdigt dieser Band den Beitrag, den afroamerikanische Soldaten zur Befreiung Deutschlands vom Faschismus geleistet haben, und vereint Stimmen Schwarzer Deutscher der Nachkriegsgeneration. Historische, politische und wissenschaftliche Analysen, persönliche Geschichten, Interviews und literarische Texte fügen sich zu einem Kaleidoskop zusammen, durch das eine neue Perspektive auf einen fast vergessenen Teil deutscher Geschichte und US-amerikanisch-deutscher Beziehungen entsteht. Ursachen und Auswirkungen von Rassismus in der Vergangenheit und Gegenwart werden ausgelotet und Strategien für positive Veränderungen aufgezeigt.

Der erste Teil des Bandes ist eine Überblicksstudie zur allgemeinen afro-deutschen Geschichte und Gegenwart und zu den Erfahrungen Schwarzer Deutscher in den USA und ordnet die besondere Geschichte der Nachkriegsgeneration und ihrer Eltern in historische Konstruktionen von »Rasse« und Nation in Deutschland ein. Demgegenüber steht die vielfältige Realität Schwarzer Menschen im Deutschland der Gegenwart. Der zweite Teil, Life Writing – erlebte Geschichte, veranschaulicht aus persönlicher Sicht Aspekte aus der einleitenden Studie.
Im dritten Teil, Perspektivenwechsel, werden aus verschiedenen wissenschaftlichen Perspektiven Problemfelder der afro-deutsch-amerikanischen Geschichte auf beiden Seiten des Atlantiks thematisiert und der Begriff »afrikanische Diaspora« kritisch reflektiert. Der vierte Teil enthält ein narratives Interview mit drei Gründerinnen von ADEFRA (Afrodeutsche Frauen) und ein Gespräch mit dem ehemaligen Boxprofi Charly Graf. Das Buch schließt mit fünf lyrischen Reflexionen.

Dr. Marion Kraft, Akademische Oberrätin a.D., geboren 1946 in Gelsenkirchen, ist Literaturwissenschaftlerin, studierte Anglistik/Amerikanistik, Germanistik, Pädagogik und Philosophie in Köln und in Frankfurt/Main und promovierte 1995 an der Universität Osnabrück. Sie unterrichtete u.a. an der Ohio State University, am Goethe-Institut Göttingen, im Fachbereich Literaturwissenschaft an der Universität Osnabrück und die längste Zeit am Oberstufen-Kolleg an der Universität Bielefeld. Sie hat zahlreiche Essays über Rassismus und Feminismus veröffentlicht, ist Mitherausgeberin des Buches Schwarze Frauen der Welt – Europa und Migration, Autorin des Buches The African Continuum – African American Women Writers und Co-Übersetzerin des Gedichtbandes Audre Lorde, Die Quelle unserer Macht. Bis heute ist sie Referentin auf zahlreichen internationalen Konferenzen. Sie hat eine erwachsene Tochter und lebt mit ihrem Mann in Bielefeld.

"Kinder der Befreiung" lässt sich online auf der Seite UNRAST Verlags (link) erwerben.

Produktdetails
Veröffentlichungsdatum
August 2015
Herausgeber
Unrast Verlag
Seitenzahl
376
Lizenz
All rights reserved.
Sprache der Publikation
Deutsch
ISBN / DOI
978-3-89771-592-9
Ihr Warenkorb wird geladen …