Queers in Bewegung

Kampf dem Backlash

In diesem Dossier fragen wir, wie queere Menschen weltweit mit dem Angriff auf ihre Existenz umgehen, wie sie Widerstand leisten und wofür sie kämpfen und was sie bisher erreicht haben. Können wir zuversichtlich in die Zukunft schauen?

Aktuelle Beiträge
Unsere Schwerpunkte
Aktuelle Projekte
Neu erschienen
Publikationen

Antifeministische Narrative

E-Paper
Das E-Paper beschreibt verbreitete 26 antifeministische Erzählungen. Es ordnet sie ein und beschreibt Herkunft und Hintergründe. Durch Beispielzitate wird klar, in welcher Form die Narrative von antifeministischen Akteur*innen verwendet werden.

Diskriminierung bei der Erhebung von Daten zu Geschlecht

E-Paper
Bei der Erhebung personenbezogener Daten wird meist auch die Kategorie „Geschlecht“ erfasst. Vielen Forschenden ist inzwischen bewusst, dass die zwei Optionen „weiblich“ und „männlich“ die existierende Geschlechtervielfalt nicht ausreichend abbilden. Dieses Policy Paper enthält konkrete Empfehlungen für eine umfassendere Reflexion zum Umgang mit Geschlecht in der Forschung.

Medien

Antifeminismus-begegnen-Mediathek

Ein Ort für On- und Offline-Medien, die sich kritisch mit Antifeminismus auseinandersetzen

Placeholder Image for Video Content
Gender Mediathek

Audiovisuelle Medien zu Feministischen und Geschlechterpolitischen Themen

Placeholder Image for Video Content

Hier finden Sie Videos und Veranstaltungsmitschnitte vom Gunda-Werner-Institut der letzten 10 Jahre. Wir wünschen viel Spaß beim Schauen.

Wir können auch anders. Die feministische Presserunde.

Dossiers
Analysen & Perspektiven & Standpunkte zu ausgewählten Themen
Person die vor einem schwarz weiß grauem Hintergrund aus Gittern eine Treppe hochgeht.

Leipziger Autoritarismus Studie - Fokus Antifeminismus

Kolumnen
Beiträge zum täglichen feministischen Diskurs und Kommentare zum Zeitgeschehen

Zu Feminismus und Geschlechterpolitik informiert bleiben

Tragen Sie sich hier für unsere Angebote und Newsletter ein.

Newsletter abonnieren
Adresse

Gunda-Werner-Institut in der Heinrich-Böll-Stiftung
Schumannstr. 8
10117 Berlin

Fon: 030 - 285 34 - 122 (Anfragen bitte per Mail)
E-Mail: gwi@boell.de