Genderaspekte der Digitalisierung der Arbeitswelt

Die Arbeitswelt wird sich in den kommenden ein bis zwei Jahrzehnten fundamental verändern. Auf Initiative der Hans-Böckler-Stiftung beschreibt die Kommission „Arbeit der Zukunft“ Herausforderungen und Perspektiven für die Gestaltung der Arbeitswelt. Im Sommer 2017 veröffentlicht sie ihren Abschlussbericht, der Impulse für die Debatten in Politik, Gewerkschaften und Unternehmen geben soll.  In der Publiation werden unter anderem verschiedenen Aspekten des Themas Gender und Digitalisierung analysiert.

Die Publikation ist hier zu finden.

All rights reserved.

Neuen Kommentar schreiben