European Women's Lobby: migrierende und vertriebene Frauen vor sexualisierter Gewalt und Missbrauch schützen

European Women's Lobby: migrierende und vertriebene Frauen vor sexualisierter Gewalt und Missbrauch schützen

Die European Women's Lobby (EWL) fordert die EU und ihre Mitgliedsstaaten auf, migrierende und vertriebene Frauen vor sexualisierter Gewalt und Missbrauch zu schützen.

Die EWL verweist auf die Istanbuler Konvention und die UN-Resolution 1325 und fordert als Mitglied des European Network of Migrant Women (ENoMW) deren Implementation - auch - in Bezug auf migrierende und vertriebene Frauen in den EU-Mitgliedsstaaten. Zur Stellungnahme der EWL

Verwandte Inhalte

  • Gewalt gegen Frauen

    Gewalt gegen Frauen ist ein Ausdruck der Ungleichheit zwischen den Geschlechtern und spiegelt gesellschaftliche Machtverhältnisse. Sie reicht von sexueller Belästigung und häuslicher Gewalt über Genitalverstümmelung bis hin zu Frauenhandel und Zwangsprostitution.

0 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Neuen Kommentar schreiben