Der Silvesterdiskurs im Überblick

Urheber: M.Gustave. Creative Commons License LogoDieses Bild steht unter einer Creative Commons Lizenz.

Die sexuellen Übergriffe in der Nacht zum 1. Januar haben zu einer Flut von Artikeln und Kommentaren geführt. Unser Kollege Jacob Rieck bietet Ihnen eine Auswahl von Texten, die wir für lesenswert halten. Die dort formulierten Haltungen oder Meinungen müssen nicht mit denen des GWI übereinstimmen.

Letzte Aktualisierung am 4.04.2016.

Besuchen Sie uns wieder!

Ihr Gunda-Werner-Institut

 

1. Berichterstattung im Überblick
2. Reaktionen der Politik
3. Schwerpunkt - Sexualisierte Gewalt
4. Schwerpunkt - Rassismus
5. Schwerpunkt - Verschärfung des Rechts auf sexuelle Selbstbestimmung
6. Sonstiges

 

Die Berichterstattung im Überblick

04.01. Sueddeutsche.de (Kristiana Ludwig): Sexuelle Belästigung und Diebstahl an Silvester – der Ausnahmezustand in Köln. http://www.sueddeutsche.de/panorama/straftaten-an-silvester-voellig-enthemmt-polizei-staunt-ueber-gewalt-in-koeln-1.2805623        

05.01. taz.de (Claudia Hennen): Die Polizei in Köln in der Kritik – über die Praxis des „Antanzens“, Ergebnisse des ersten Krisengipfels und erste Mutmaßungen zu den Tätergruppen.
http://taz.de/Sexuelle-Uebergriffe-an-Silvester-in-Koeln/!5263228/

08.01. Sueddeutsche.de (Bernd Dörries): Ein desaströser Einsatz – die Polizeibeamten fühlen sich von ihrem Präsidenten im Stich gelassen.
http://www.sueddeutsche.de/panorama/uebergriffe-an-silvester-sturz-des-koelner-pannen-praesidenten-1.2810051
 
08.01. dieZeit.de (Autor_in unbekannt): Die ersten Anhaltspunkte - 31 Tatverdächtige, 18 davon sind Asylbewerber. Mit Sexualdelikten sind diese jedoch nicht in Verbindung zu bringen.
http://www.zeit.de/gesellschaft/2016-01/koeln-verdaechtige-asylbewerber-bundespolizei-silvester

12.01. dieZeit.de (Autor_in unbekannt): Bundesweite Anzeigen steigen – 20 Männer belästigen auch Frauen in Nürnberg sexuell.
http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2016-01/sexuelle-uebergriffe-nuernberg-silvester-belaestigung

12.01. tagesschau.de (Autor_in unbekannt): Über das Patrouillieren rechter Bürgerwehr und dem Aufruf zur Gewalt.
https://www.tagesschau.de/inland/koeln-rechte-gewalt-101.html

15.01 taz.de (Kai von Appen): Die Polizei in Hamburg fühlte sich überrascht – es wurden 205 Strafanzeigen von 306 Betroffenen getätigt.
http://taz.de/Uebergriffe-auf-Frauen-in-Hamburg/!5265916/

20.01. dieZeit.de (Christoph Herwartz): Die Ermittlungen des Innenministeriums NRW zeigen: die Übergriffe waren nicht geplant.
http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2016-01/koeln-silvester-ermittlungen-innenministerium

21.01. dieZeit.de (Autor_in unbekannt): Die ersten Festnahmen in Hamburg: Zwei Geflüchtete sitzen in Untersuchungshaft.
http://www.zeit.de/hamburg/stadtleben/2016-01/silvesternacht-hamburg-festnahmen

24.01. Focus.de (Autor_In unbekannt): 680 Fälle in zwölf Bundesländern - das Bundeskriminalamt veröffentlicht seinen Lagebericht über die begangenen Sexualstraftaten in der Silvesternacht.
http://www.focus.de/politik/deutschland/vertrauliches-lagebild-rund-680-faelle-bka-bericht-listet-silvester-uebergriffe-in-zwoelf-bundeslaendern-auf_id_5232687.html

25.01. Sueddeutsche.de (Autor_in unbekannt): Für den Karneval in Köln sollen "Security Points" für Frauen eingerichtet und dunkle Ecken ausgeleuchtet werden.
http://www.sueddeutsche.de/panorama/sicherheitskonzept-koelner-karneval-koeln-will-an-karneval-security-point-fuer-frauen-einrichten-1.2834765

27.01. Sueddeutsche.de (Benedikt Peters): Das entführte Mädchen in Berlin – wie auch russische Medien sexualisierte Gewalt für Rassismus instrumentalisieren.
http://www.sueddeutsche.de/politik/fall-lisa-vergewaltigungsvorwuerfe-berlin-weist-moskaus-kritik-zurueck-1.2837286

18.02. dieZeit.de (Christoph Herwartz): Die Suche nach Schuldigen (Ein Untersuchungsausschuss im Landtag soll für Aufklärung sorgen. Bisher wurden 60 Tatverdächtige von der Polizei ermittelt.)
http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2016-02/koeln-silvester-untersuchungsausschuss-polizei

22.02. Sueddeutsche.de (Bernd Dörries): Wie konnten Informationen des laufenden Ermittlungsverfahrens noch vor der offiziellen Freigabe an die Öffentlichkeit gelangen - Die Kölner Polizei ermittelt zu einer möglichen Verletzung des Dienstgeheimnisses.
http://www.sueddeutsche.de/politik/uebergriffe-an-silvester-uebergriffe-in-koeln-polizei-ermittelt-gegen-polizei-1.2875165

22.02. Sueddeutsche.de (Kristiana Ludwig): Der parlamentarischer Untersuchungsausschuss hat mit seiner Arbeit begonnen – Den zwölf Abgeordneten werden vom Düsseldorfer Polizeidirektor Georg Schulz die relevanten Orte der Silvesternacht gezeigt. Des Weiteren steht die Anhörung des Einsatzleiter der Landes- und der Bundespolizei auf dem Programm der kommenden Wochen.
http://www.sueddeutsche.de/panorama/untersuchungsausschuss-nach-uebergriffen-in-koeln-abgeordnete-im-aussendienst-1.2874666

24.02. dieZeit.de (Autor_in unbekannt): Erste Verurteilung mit Bewährungsstrafe - Der 23-Jährigen wurden wegen Diebstahls verurteilt. Im Laufe des Verfahrens zeigte er sich einsichtig.
http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2016-02/koeln-silvesternacht-urteil-asylbewerber-diebstahl-drogenbesitz

08.03. Sueddeutsche.de (Autor_in unbekannt): Die Polizei fahndet mit Handyfotos nach potenziellen Tätern der Silvesternacht– Ihnen wird sexuelle Belästigung und Beleidigungen vorgeworfen.
http://www.sueddeutsche.de/panorama/koeln-polizei-fahndet-mit-fotos-nach-verdaechtigen-von-silvester-uebergriffen-1.2897441

10.03. taz.de (Katharina Schipkowski): Das Fahnden mit den Handyschnappschüssen – Zwei potenzielle Täter werden gefasst.
http://taz.de/Sexuelle-Uebergriffe/!5282632/

17.03. taz.de (Autor_in unbekannt): 80 statt 140 Polizisten – In der Silvesternacht in Köln waren deutlich weniger Polizist_innen im Einsatz als bisher angegeben.
http://taz.de/Uebergriffe-in-Koeln-an-Silvester/!5287653/

 

zum Anfang>

 
Reaktionen der Politik:

06.01. dieZeit.de (Autor_in unbekannt): Eine Armlänge Abstand - Kölns Bürgermeisterin Rekers spricht sich für Verhaltensregeln für Frauen aus und wird stark kritisiert.
http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2016-01/henriette-reker-koeln-silvester-einearmlaenge
 
08.01. dieZeit.de (Katharina Schuler): Die Verschärfung des Abschieberechts und der Ruf nach harten Strafen – die Politik diskutiert Gesetzesreformen. Doch was geht und was nicht?
http://www.zeit.de/politik/deutschland/2016-01/koeln-auslaender-straftaten-ausweisungen-abschiebungen

10.01. Sueddeutsche.de (Autor_in unbekannt): Justizminister Maas meint die Übergriffe in Köln müssen geplant gewesen sein.
http://www.sueddeutsche.de/politik/koeln-justizminister-maas-uebergriffe-von-koeln-muessen-geplant-gewesen-sein-1.2811483

13.01. taz.de (Ulrich Schulte): Bundestagsdebatte nach Köln – Abschieberechtsverschärfung und mehr Polizei.
http://taz.de/Bundestagsdebatte-nach-Koeln/!5268461/

27.01. Deutschlandradiofunk.de (Autor_in unbekannt): Die Gründung des Parlamentarischen Untersuchungsausschusses in Nordrhein-Westfalen – eine Maßnahme zu Aufklärung der Vorkommnisse.
http://www.deutschlandfunk.de/silvester-in-koeln-landtag-setzt-untersuchungsausschuss-ein.447.de.html?drn:news_id=574422

 

zum Anfang>

 

Schwerpunkt - Sexualisierte Gewalt:

06.01. Vice.de (Stefanie Lohaus, Anne Wizorek): Mitinitiator_innen des #Aufschrei und #ausnahmslos über die Rape-Culture in Deutschland und den Rassismus der Debatte.
http://www.vice.com/de/read/die-rape-culture-wurde-nicht-nach-deutschland-importiert-sie-war-schon-immer-da-aufschrei-118

06.01. dieZeit.de (Hilal Sezgin): Die Instrumentalsierung sexualisierter Gewalt – Das sexualisierte Gewalt als Plattform für andere Themen und Auseinandersetzungen herhalten muss ist nicht neu. Doch es ist inakzeptabel.
http://www.zeit.de/kultur/2016-01/koeln-sexuelle-uebergriffe-sexismus

07.01. dieZeit.de (Valerie Schönian): Die Zahl der Anzeigen steigt an – ein Interview mit Rainer Bruckert vom Weißen Ring e.V.
http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2016-01/koeln-sexuelle-gewalt-interview

07.01. br.de (Julia Fritzsche und Laura Freisberg): Über Toleranz gegenüber und (alltäglicher) Förderung von Rape-Culture (ein Hörbeitrag) http://www.br.de/radio/bayern2/sendungen/zuendfunk/kolumnen-sendungen/generator/stell-dich-nicht-so-an-indizien-fuer-eine-rape-culture-100.html

08.01. Sueddeutsche.de (Violetta Simon): Ein Interview mit der Traumatherapeutin Ursula Enders über sexualisierte Gewalt im Allgemeinen (Mechanismen, Voranahmen etc.) und im Speziellen (Köln).
http://www.sueddeutsche.de/leben/uebergriffe-in-koeln-sexuelle-belaestigung-darf-nicht-hingenommen-werden-egal-von-wem-1.2810665

08.01. Djb.de: Die Stellungnahme des Deutschen Juristinnenbundes.
https://www.djb.de/Kom/K3/pm16-01/

12.01. taz.de (Heide Oestreich): Heide Oestreich über die „moral panic“, politischen Aktionismus und die Dethematisierung von sexueller Gewalt.
http://taz.de/Debatte-zur-Hysterie-nach-Koeln/!5265144/

19.01. dieStandard.at (Autor_in unbekannt): Solidaritätsbekundungen aus Paris: die Demonstration spricht sich auch hier gegen rassistische Instrumentalisierung von sexualisierter Gewalt aus.
http://derstandard.at/2000029334571/Solidaritaet-in-Paris-mit-den-Angriffsopfern-von-Koeln

19.01. akweb.de (Julia Fritzsche): Alle haben eine Meinung, niemand scheint zu recherchieren: wie das Reden über sexualisierte Gewalt selbst Teil der Rape-Culture wird. http://www.akweb.de/ak_s/ak612/35.htm

21.01. dieStandard.at (Oona Kroisleitner, Michael Matzenberger, Christa Minkin): Ein Interview mit Expert_innen: warum die Angst vor Geflüchteten als Sexualstraftäter nicht gerechtfertigt ist.
http://derstandard.at/2000029446291-1192182008594/Sexualdelikte-Die-meisten-Taeter-kennen-ihre-Opfer-vorher

21.01. feministische-studien.de (Susanne Völker): Sexualisierte Gewalt als Problem sichtbar machen und Rassismus benennen.
http://blog.feministische-studien.de/2016/01/geht-es-um-schutz-verletzende-dynamiken-sexualisierte-gewalt-und-rassistische-instrumentalisierungen/

26.01. taz.de (Autor_in unbekannt): Die aktuelle Studie des LKA Niedersachsen zeigt: nur etwa 6 Prozent aller Betroffenen von sexualisierter Gewalt gehen zur Polizei.
http://taz.de/Studie-zu-Sexualdelikten-in-Niedersachsen/!5272727/

27.01. dieStandard.at (Nils Pickert): Nils Pickert über die Sorge der Bürger und den Vorwurf der Zensur.
http://derstandard.at/2000029805860/Vermeintliche-Tabus-Nachrichten-aus-dem-Schweigekartel

29.01. taz.de (Maria Rossbauer): Sexualisierte Gewalt und Statistiken - Das Problem mit den Zahlen.
http://taz.de/Zahlen-zur-sexuellen-Gewalt/!5271854/

05.02. taz.de (Autor_in unbekannt): Eine höhere Sensibilisierung - 22 Sexualdelikte, darunter auch eine Vergewaltigung, wurden der Polizei nach der Weiberfastnacht in Köln gemeldet.
http://taz.de/Bilanz-der-Weiberfastnacht-in-Koeln/!5275420/

07.02. br.de (Julia Fritzsche und Laura Freisberg): Ein Radiobeitrag auf Bayern2 über die Situation in Deutschland – wie steht es um die Sicherheit der Frauen im öffentlichen Raum?
http://www.br.de/radio/bayern2/sendungen/zuendfunk/kolumnen-sendungen/generator/stell-dich-nicht-so-an-indizien-fuer-eine-rape-culture-100.html

11.02. Spiegel.de (Margarete Stokowski): Schuld sind immer die Anderen (Über den Anfang einer Emanzipationsgeschichte und den Vorwurf für alles das Patriarchat verantwortlich machen zu wollen.)
http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/feminismus-und-opfer-kolumne-von-margarete-stokowski-a-1076835.html

15.02. Spiegel.de (Miral al-Tahawy): Die Wissenschaftlerin Miral al-Tahawy über sexuelle Gewalt an Frauen (Warum sexuelle Übergriffe gegen Frauen in der Silvesternacht und im arabischen Frühling eben doch zusammengehören.)
http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/frauenrechte-und-islam-sexuelle-gewalt-als-symbol-der-krise-a-1075021.html

20.02. kobinet-nachrichten.org (Autor_in unbekannt): Menschen mit körperlicher oder geistiger Beeinträchtigung brauchen besonderen Schutz (Die Lebenshilfe fordert seit Jahren eine dahingehende Anpassung des Sexualstrafrechts. Durch die geplante Reform soll nun auch darauf eingegangen werden.)
http://www.kobinet-nachrichten.org/de/1/nachrichten/33140/Schutz-vor-sexuellem-Missbrauch.htm

17.02. derFreitag.de (Ulrike Baureithel): Seit ihrer Gründung kämpfen Frauenhäuser um ihrer Existenz, dabei ist die Nachfrage anhaltend hoch – Zusätzlich suchen vermehrt geflüchtete Frauen jetzt Schutz.
https://www.freitag.de/autoren/ulrike-baureithel/ein-recht-auf-schutz

09.03. dieStandard.at (Autor_in unbekannt): Warum der Fokus auf Geflüchtete bei der Gewalt gegen Frauen an der Realtität vorbei geht – Frauenhäuser berichten: Gewalt findet hauptsächlich im privaten Umfeld statt.
http://derstandard.at/2000032584833/Frauenhaeuser-Gewalt-nicht-mit-Fluechtlingswelle-importiert

27.03. dieStandard.at (Brigitte Theißl): Für die Sichtbarkeit von sexualisierte Gewalt wird in Österreich wie in Deutschland schon seit Jahren gekämpft – doch wie lässt sich der Silvesterdiskurs dafür produktiv nutzen?
http://derstandard.at/2000033640338/Sexuelle-Gewalt-Wie-Koeln-nachwirkt

 

zum Anfang>

 

Schwerpunk - Rassismus:

06.01. taz.de (Dinah Riese): Es geht um die Tat – ein Kommentar gegen die Rassifizierung der Vorfälle in Köln.
http://taz.de/Kommentar-Uebergriffe-in-Koeln/!5263102/

07.01. wdr.de (Simone Maurer): Ein Bericht über den Post einer Frau die sich an Silvester nicht vom „arabischen Mann“ bedroht fühlte und der gewalttätige Shitstorm der darauf folgte.
http://www1.wdr.de/themen/aktuell/interview-facebook-shitstorm-100.html

08.01. dieZeit.de (Yassin Musharbash): Ein Blogbeitrag zur Diskussionskultur – über rassistische Vorannahmen und das Man-würd-doch-wohl-noch-sagen-dürfen.
http://blog.zeit.de/radikale-ansichten/2016/01/08/drei-vorschlage-wie-man-uber-koln-reden-kann/

08.01. Anja-Schillhaneck.de (Anja Schillhaneck): Die Stellungnahme der grünen Vizepräsidentin des Abgeordnetenhauses von Berlin.
http://www.anja-schillhaneck.de/das-problem-heisst-sexismus-und-rassismus-ein-kommentar-zu-den-kommentaren-zu-koeln/
 
08.01. taz.de (Sabine am Orde): Eine analytische Annäherung – der Soziologe Armin Nassehi im Interview.
http://taz.de/Soziologe-ueber-die-Uebergriffe-in-Koeln/!5263616/

09.01. Scienceblogs.de (Ali Arbia): Eine Stellungnahme eines „arabisch/ nordafrikanisch-aussehenden“ Mannes.
http://scienceblogs.de/zoonpolitikon/2016/01/09/gestaendnisse-eines-arabisch-und-nordafrikanisch-aussehenden-menschen/

09.01. taz.de (Lalon Sander, Anna Böcker): Warum das Focus-Coverbild vom 9.01. nicht nur rassistisch, sondern auch Teil sexualisierter Gewalt in Deutschland ist.
http://www.taz.de/Der-%E2%80%9EFocus%E2%80%9C-zu-den-Koelner-Uebergriffen/!5267901/

10.01. taz.de (Kohla Maryam Hübsch): Über antimuslimischen Rassismus und die Narrative des bedrohlichen, nicht-weißen Mannes.
http://www.taz.de/Der-muslimische-Mann/!5263585/

11.01. Pinkstinks.de (Nils Pickert): Über das Gefühl der Bestätigung all derer, die schon immer gesagt haben, dass den Flüchtlingen nicht zu trauen sei.
https://pinkstinks.de/die-koelner-silvesternacht-oder-das-habt-ihr-jetzt-davon/

21.01. Spiegel.de (Christiane Hoffmann und René Pfister): Das Interview - Anne Wizorek (#Ausnahmslos) und Alice Schwarzer in der Diskussion.
http://www.spiegel.de/international/germany/german-feminists-debate-cologne-attacks-a-1072806.html

23.01. taz.de (Charlotte Wiedemann): Gegen den antimuslimischen Rassismus und für neue Allianzen im Feminismus.
http://taz.de/Debatte-Neuer-Feminismus/!5267165/

29.01. Huffingtonpost.de (Tobias Lill): Über die erlogene Narrative des vergewaltigenden Geflüchteten – wie diverse Meldungen sich als falsch herausstellten.
http://www.huffingtonpost.de/2016/01/29/story_n_9116048.html

06.02. Sueddeutsche.de (Nadja Schlüter): Ein Interview mit dem Migrationsforscher Wolfgang Kaschuba zur aktuellen Debatte.
http://www.jetzt.de/fluechtlinge/nach-silvester-in-koeln-interview-mit-einem-migrationsforscher

17.02. Sueddeutsche.de (Lena Kampf): Zahlen und Fakten – Was ist Mythos und was entspricht der Realität? (Auf Stimmungsmache gegen Geflüchtete muss stets mit Fakten reagiert werden. Hier finden Sie eine mögliche Grundlage.)
http://www.sueddeutsche.de/panorama/kriminalitaet-kriminalitaetsstatistik-von-zuwanderern-viele-bagatellen-wenig-gewalt-1.2867476

18.02. jungle-world.com (Jana Klein): Der nordafrikanisch-aussehende Mann als Opfer der Umstände (Warum patriarchale Strukturen den Silvesterdiskurs maßgeblich in die falsche Richtung drängen.)
http://jungle-world.com/artikel/2016/07/53519.html

02.03. Maennerzeitung.de (Michael Tunç):  Michael Tunç vom bundesforum männer über den Rassismus der Köln-Debatte.
http://www.maennerzeitung.ch/artikel/162/Koeln-und-die-Debatte-um-den-fremden-Mann.html

04.03. dieStandard.at (Beate Hausbichler): Die Kultur der Anderen – Inwiefern das Kulturalisieren eine produktive Debatte um Geschlechterverhältnisse beeinträchtigt. 
http://derstandard.at/2000032281500/Kultur-als-Nebelmaschine-fuer-Geschlechterdebatten

24.03. dieStandard.at (Beate Hausbichler): Politikwissenschafterin María do Mar Castro Varela im Interview – ihre Gedanken zum Silvesterdiskurs.
http://derstandard.at/2000033567915/Die-Kolonialisierung-wurde-auch-mit-...

31.03. Tagesspiegel.de (Marc Helbling): Der Politikwissenschaftler Marc Helbling über das Bild des männlich-migrantischen Vergewaltigers – unter welchen Bedingungen wirkt es, warum und wofür wird es genutzt?
https://causa.tagesspiegel.de/ivan-der-vergewaltiger-wie-das-bild-vom-mi...

 

zum Anfang>

 

Schwerpunkt - Verschärfung des Rechts auf sexuelle Selbstbestimmung:                                                                                   

07.01. taz.de (Christian Rath): Das Kanzleramt gibt grünes Licht – der erste Schritt zur Gesetzesreform.
http://taz.de/Verschaerfung-des-Strafrechts/!5263352/

11.01. derFreitag.de (Columbus): Das Recht auf sexuelle Selbstbestimmung – wie steht es darum, wie reagiert die Politik und was sagen Expert_innen dazu?
https://www.freitag.de/autoren/columbus/2016-recht-und-sexuelle-selbstbestimmung

13.01. taz.de (Christian Rath): Ein erster Gesetzesentwurf des Justizministers.
http://taz.de/Konsequenzen-fuer-grapschende-Maenner/!5265386/

14.01. taz.de (Dinah Riese): Es muss etwas getan werden – doch wie könnte eine Gesetzesreform aussehen?
http://taz.de/Verschaerfung-des-Sexualstrafrechts/!5268551/

19.01. dieZeit.de (Autor_in unbekannt): Grabschen muss strafrechtlich relevanter werden.
http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2016-01/sexualstrafrecht-frauen-union-drei-monate-haftstrafe-grapschen

16.02. Hamburg.de (Marion A. Klabunde): Hamburg - der Senat startet Bundesratsinitiative für die Überarbeitung des Sexualstrafrechts  (Jedwede sexuelle Handlungen gegen den erklärten Willen der Betroffenen sollen rechtlich relevanter werden.)
http://www.hamburg.de/pressearchiv-fhh/5100078/2016-02-16-jb-sexualstrafrecht/

16.02. bundesjustizportal.de (Autor_in unbekannt): Niedersachsen - angestrebte Reform des Sexualstrafrechts (Ein Entschließungsantrag wird im Bundesrat eingereicht – es bedarf einer grundlegenden Veränderung.)
http://www.bundesjustizportal.de/niedersachsen/12-niedersachsen/grundlegende-reform-des-sexualstrafrechts-niedersachsen-bringt-entschliessungsantrag-im-bundesrat-ein-jede-nicht-einvernehmliche-sexuelle-handlung-soll-kuenftig-strafbar-sein.html

03.03. taz.de (Heide Oestreich): Sexuelle Belästigung im öffentlichen Raum – warum die geplante Reform des Sexualstrafrechts nich ausreicht.
http://taz.de/Debatte-Reform-Sexualstrafrecht/!5279048/

25.03. derFreitag.de (Ulrike Baureithel): Die Sexualstrafrechtsreform der Bundesregierung – ein Anfang in kleinen Schritten.
https://www.freitag.de/autoren/ulrike-baureithel/nur-flickwerk

 

zum Anfang>

 

Sonstiges:

07.01. Facebook.com: Post: Paradoxien der Politik – wie sich ehemals gegen die Strafrechtsänderung bei Vergewaltigung in der Ehe positioniert und nun für die Rechte der Frau eingesetzt wird.
https://www.facebook.com/photo.php?fbid=993197424080960&set=a.340670292667013.76464.100001721342165&type=3&theater

08.01. WestdeutscheZeitung.de (Ulli Tückmantel): Das 5-Phasenmodell – der erste Versuch einer schematischen Aufarbeitung der Debatte.
http://www.wz.de/home/politik/inland/koelner-silvester-skandal-wer-hat-angst-vorm-schwarzen-mann-1.2095121

09.01. Krautreporter.de (Sebastian Esser, Vera Fröhlich, Dominik Wurnig, Theresa Bäuerlein): Stimmen von Vetriebenen – was Geflüchtete zu den Vorfällen in der Silvesternacht denken und zu sagen haben.
https://krautreporter.de/1242--was-fluchtlinge-uber-koln-denken

10.01. CommonDreams.org (Laurie Penny): Why it is important to not let racism take over feminism.
http://www.commondreams.org/views/2016/01/10/after-cologne-we-cant-let-b...

11.01. dieZeit.de (Autor_in unbekannt): die Initiative #ausnahmslos – gegen Sexualisierte Gewalt und Rassismus
http://www.zeit.de/gesellschaft/2016-01/ausnahmslos-koeln-feminismus-aufklaerung-praevention

11.01. AliceSchwarzer.de (Alice Schwarzer): Der Vollständigkeit wegen – Alice Schwarzers umstrittene Stellungnahme.
http://www.aliceschwarzer.de/artikel/das-sind-die-folgen-der-falschen-toleranz-331143

12.01. Mädchenmannschaft.de  (Nadja): Weiterdenken - Interessante Fragestellungen zu emanzipativem Aktivismus im Anschluss an die Debatte um Köln.
http://maedchenmannschaft.net/moeglichkeiten-und-grenzen-aktivistischer-emanzipatorischer-arbeit-fragen-zu-ausnahmslos/

02.02. taz.de (Paul Wrusch): Seit über einem Jahr lebt Salah (Syrer) in Köln. Was er zur Silvesternacht zu sagen hat und wie sein Leben in Köln sich seitdem verändert hat.
http://taz.de/Salah-aus-Syrien-wohnhaft-in-Koeln/!5270793/

02.02. Sueddeutsche.de (Carolin Gasteiger): Fatih Çevikkollu liebt seine Heimat Köln. Doch seit Silvester ist die Stimmung sehr angespannt.
http://www.sueddeutsche.de/kultur/fatih-evikkollu-ueber-koelns-image-auf-einmal-ist-es-salonfaehig-menschenverachtend-zu-sein-1.2838122
 
03.02. dieZeit.de (Christoph Herwartz): Konsequenzen für den Kölner Karneval – Unterricht für Geflüchtete und mehr Polizeipräsenz.
http://www.zeit.de/gesellschaft/2016-02/karneval-koeln-fluechtlinge-silvester-training-sicherheit-vorbereitung

17.02. taz.de (Autor_in unbekannt): Die Schwierigkeit über Köln zu sprechen (Über die eigene Missbrauchserfahrung, Männer aus Maghreb-Staaten und den Kampf mit den eigenen Vorverurteilungen aufgrund von gemachten Erfahrungen.)
http://www.taz.de/!5278539/

25.02. dieStandard.at (Nils Pickert): Warum das Heraufbeschwören des couragiert schützenden Mannes kontraproduktiv ist - Nils Pickert über Männlichkeitsbilder im Silvesterdiskurs.
http://derstandard.at/2000031706763/Der-windelweiche-Mann

29.01. Spiegel.de (Eva Thöne): Ein Interview mit der ägyptische Harvard-Professorin Leila Ahmed - Über Islam, patriarchale Gewalt und den strategischen Charakter der Übergriffe in Köln.
http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/sexualitaet-und-islam-gewalt-gegen-frauen-ist-auch-hier-ein-strategisches-mittel-a-1074010.html

02.03. Spiegel.de (Peter Maxwill und Ansgar Siemens,): Die Aufregung um die Vorfälle im Kieler Sophienhof – eine Vielzahl von Migranten sollen drei Mädchen belästigt haben, die Nachricht machte Schlagzeilen. Doch was genau ist passiert?
http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/sophienhof-polizei-relativiert-bericht-ueber-belaestigungen-in-kiel-a-1080157.html

zum Anfang>

Creative Commons Lizenzvertrag Dieser Artikel steht unter einer Creative Commons Lizenz.

Neuen Kommentar schreiben