Marjan Wijers

Marjan Wijers

Mit-Gründerin von Rights4Change
Marjan Wijers
Biografie: 

Marjan Wijers arbeitet als unabhängige Wissenschaftlerin, Beraterin und Trainerin im Bereich Menschenrechte, Menschenhandel, Rechte von Sexarbeiter_innen und Frauenrechte. Sie ist Mitbegründerin von Rights4Change, einem Zusammenschluss von Gender- und Menschenrechtsexpert_innen, die sich auf die Entwicklung und Anwendung von Instrumenten zur Folgenabschätzung in Bezug auf Menschenrechte spezialisiert haben. Insbesondere interessieren sie die Auswirkungen von Gesetzen und Politiken im Bereich Menschenhandel und Sexarbeit auf die Menschenrechte von gehandelten Personen, Sexarbeiter_innen und Migrant_innen. Außerdem arbeitete sie in der holländischen Stiftung gegen den Frauenhandel, dem Clara Wichmann Institut, dem holländischen Fachzentrum für Frauen und Recht und dem sozialwissenschaftlichen Verwey-Jonker Institut. Sie hat umfangreiche Erfahrungen in den Bereichen Hilfeleistungen und Unterstützung von Menschenhandelsopfern, Politikentwicklung und Lobbyarbeit gesammelt. Unter anderem war sie aktiv an der NGO Lobbyarbeit zum UN Menschenhandelsprotokoll als Teil des Human Rights Caucus involviert, einer Koalition von Organisationen gegen Menschenhandel, für Menschenrechte und für die Rechte von Sexarbeiter_innen. Zudem war sie Mitorganisatorin der ersten europäischen Sexarbeiter_innenkonferenz in Brüssel im Jahre 2005. Von 2003 bis 2007 war sie Präsidentin der von der EU Kommission eingesetzten Expertengruppe für die Bekämpfung des Menschenhandels. In den letzten Jahren hat sie zahlreiche Artikel zu den Themen Menschenhandel, Sexarbeit und Menschenrechte verfasst. Sie hat Sozialwissenschaften und Jura mit Schwerpunkt Menschenrechte studiert.

Alle Beiträge: