Nelly Y. Pinkrah
Nelly Y. Pinkrah

Nelly Y. Pinkrah ist Kultur- und Medientheoretikerin und politische Aktivistin, die sich hauptsächlich mit antirassistischen, Empowerment und Community-Projekten befasst. Für Zeitungen und (Online) Magazine schreibt Nelly über Rassismus, Technologie und das Digitale, für verschiedene Organisationen gibt sie Workshops zu den Themen. Am Graduiertenkolleg »Kulturen der Kritik« der Leuphana Universität Lüneburg promoviert sie über Édouard Glissant und Kybernetik. Dort arbeitet sie zudem als Assistentin der Professur für Medientheorie und -geschichte und ist assoziiert am Center for Digital Cultures. Von Oktober 2018 bis Mai 2019 war sie Doctoral Fellow am Global Emergent Media Lab an der Concordia University, Montréal. 2019 organisierte sie die erste Stanford Leuphana Summer Academy on Media Studies. Im Frühjahr 2021 erscheint eine Sammelschrift mit Manuela Bojadzijev und Lisa Nakamura zu Rassismus und Digitalen Medien in der Minnesota UP/meson press-Reihe »In Search of Media«.
Zuletzt erschienen: Erich Hörl, Nelly Y. Pinkrah, Lotte Warnsholdt (2020): Critique and the Digital, Zürich: diaphanes Verlag/Chicago University Press.

Alle Beiträge:

11. Februar 2021