T. Vicky Germain

T. Vicky Germain

Mitarbeiterin von Save the Children (Berlin)
Urheber: Hauke Seyfarth Fotografie. Alle Rechte vorbehalten.
Biografie: 

T. Vicky Germain ist haitianisch-US-amerikanische Social Media Aktivistin. Auf ihrer Website Krik.TV archiviert und dokumentiert sie verschiedene Aktivitäten im Rahmen ihrer vielseitigen aktivistischen Tätigkeiten. In den USA hat sie an der Columbia University ein BA in Film Studies abgelegt und war bereits in New York City mit der Yele Haiti Foundation in der Earthquake Relief und mit UNICEF in der jugendpolitschen Arbeit engagiert. Seit dreieinhalb Jahren lebt und arbeitet sie in Berlin, wo sie an der FU Berlin ein European Master in Interkulturelle Erziehungswissenschaft absolviert hat. Im Rahmen ihrer pädagogischen Arbeit leitet sie Sprachveranstaltungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene wie auch Empowerment- und Anti-Kolonialismus-Trainings. Darüber hinaus unterstützt sie Schwarze und People of Color-Organisationen medial bei der Umsetzung ihrer Projekte. Seit 2014 organisiert sie u.a. in Kooperation mit der Initiative Schwarze Menschen in Deutschland den „May-Ayim-Tag“, eine familienfreundliche Wochenendfeier, die die Kolonialgeschichte Deutschlands aufgreift und Beiträge Schwarzer Feminist_innen und Aktivist_innen näher an die Berliner Öffentlichkeit bringt.