Mutterschaft

Deutsch
von

Die Überzeugung, dass das deutsche Embryonenschutzgesetz der Überarbeitung bedarf, hat sich mittlerweile so verbreitet, dass sie keiner weiteren Begründung bedarf. Für die nächste Legislaturperiode wird ein erneuter Liberalisierungs-Vorstoß erwartet. Eine Handreichung des Gen-ethischen Netzwerks im Auftrag des Gunda-Werner-Instituts.

von

10.000 Menschen gehen am 8. März allein in Berlin auf die Straße. Aber keine Kamera sieht hin. Ein feministischer Zwischenruf über Othering.

von

Zur Finissage der Ausstellung "Ich habe mich nicht verabschiedet | FRAUEN IM EXIL" von Heike Steinweg sprach die Schriftstellerin Dilek Güngör am 15. Januar mit Dima Al-Bitar Kalaji , Doha El Jaduh und Nivin Maksour über ihre Erfahrungen als junge Mütter im Exil, über Kindererziehung und das Leben zwischen den Sprachen.

von

Auf ihrem Blog "Kaiserinnenreich" schreibt die Berliner Autorin Mareice Kaiser über das Leben mit zwei Kindern mit und ohne Behinderung, Inklusion, Feminismus und – seit dem Tod ihrer ältesten Tochter – über Trauer als Teil des Lebens. Der folgende Text ist ein Vorabdruck eines Kapitels aus ihrem ersten Buch "Alles inklusive", welches im November 2016 erscheint.

von

Wie fühlt es sich an, in den Mühlen der Reproduktionsmedizin? Fünf Frauen teilen mit uns ihre Erfahrungen. Und die sind pragmatisch, traurig, schön und vor allem eins: lehrreich.

von

Warum werden ethische Kontroversen eigentlich immer zulasten der Freiheiten von Frauen geführt?

Seiten