Frauen kicken! Zur Feminisierung eines globalen Sports

Frauen kicken! Zur Feminisierung eines globalen Sports

Frauen kicken! Zur Feminisierung eines globalen Sports

Foto: Prof. Dr. Andrei S. Markovits

30. Juni 2011
Vortrag und Talk mit Andrei S. Markovits, anschl. public viewing: Kanada vs. Frankreich, Deutschland vs. Nigeria

30. Juni, 17 Uhr

Mit: Christian Römer (Neuköllner Oper, Berlin) im Gespräch mit Prof. Dr. Andrei S. Markovits (University of Michigan, USA),

Christian Römer im Gespräch mit Andrei Steven Markovits. Markovits ist amerikanischer Politikwissenschaftler und Soziologe und seit 1999 Karl W. Deutsch Collegiate Professor of Comparative Politics and German Studies an der University of Michigan in Ann Arbor (USA). Er tritt in den USA und Europa, vor allem in Deutschland und Österreich, als mitreißender Redner und scharfsinniger Gesellschaftskritiker in Erscheinung. Markovits forscht und publiziert u.a. zu europäischer sowie amerikanischer Politik und Gesellschaft, sozialem Wandel hochindustrialisierter Gesellschaften und in letzter Zeit vermehrt zum Sport, namentlich Fußball. Im deutschen Sprachraum erschienen zuletzt seine Bücher „Querpass: Sport und Politik im transatlantischen Raum“ (2007) und „Sport: Motor und Impulssystem für Emanzipation und Diskriminierung“ (2011).

 Info: Andrea Mesch, mesch@boell.de

Logo Gender Kicks 2011

GENDER KICKS 2011

 

 

0 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Neuen Kommentar schreiben