Kampagne zum Kampf gegen Vergewaltigungen und geschlechtsbasierte Gewalt in Konflikten

Kampagne zum Kampf gegen Vergewaltigungen und geschlechtsbasierte Gewalt in Konflikten

Nobelpreisträgerin Jody Williams spricht auf der hochrangigen Veranstaltung "Preventing Sexual Violence and Gender-based Crimes in Conflict and Securing Justice for Survivors"Nobelpreisträgerin Jody Williams spricht auf der hochrangigen Veranstaltung \"Preventing Sexual Violence and Gender-based Crimes in Conflict and Securing Justice for Survivors\" – Urheber/in: UN Women/Catianne Tijerina. Creative Commons License LogoDieses Bild steht unter einer Creative Commons Lizenz.

Aufruf

Kampagne zum Kampf gegen Vergewaltigungen und geschlechtsbasierte Gewalt in Konflikten

Das Logo der Kampagne: "Stop Rape & Gender Violence in Conflict". ©Nobel Women's Initiative

4. Mai 2012

Die Nobel Women's Initiative ruft zur Teilnahme an der internationalen Kampagne: Stop Rape & Gender Violence in Conflict auf. Die Kampagne startet mit einer Aktionswoche vom 06.- 13. Mai 2012.

Die Kampagne soll u.a. Druck aufbauen, um Mittel für die Prävention von, den Schutz vor und die Verfolgung von Gewalt an Frauen zu erhöhen.

Den Aufruf zu Teilnahme an der Kampagne können Sie hier lesen. (engl.)

Besuchen Sie auch die Webseite der Kampagne.(engl.)

 

0 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Neuen Kommentar schreiben