Hamburg: Ladies Lunch on tour - Umkämpfte Lebensmodelle. Ehegattensplitting in der Diskussion

Hamburg: Ladies Lunch on tour - Umkämpfte Lebensmodelle. Ehegattensplitting in der Diskussion

31.10.2012 in Hamburg

Hamburg: Ladies Lunch on tour - Umkämpfte Lebensmodelle. Ehegattensplitting in der Diskussion

31. Oktober 2012

Mittwoch, 31. Oktober 2012 / 19.00 – 21.30 Uhr
GEDOC in der „Koppel 66“ / Lange Reihe 75, St. Georg

 

Von den Einen als diskriminierend und veraltet bezeichnet, von den Anderen als Säule einer gerechten Politik zum Schutz von Ehe und Familie gepriesen: Seit Jahren steht die bundesdeutsche Familienpolitik in der Diskussion. Grüne, Linke und Piraten fordern die Abschaffung des Ehegattensplittings, CDU / CSU und auch weite Teile der SPD halten daran fest.

Welches Familienmodell liegt dem Gesetz zu Grunde? Wie verändert es sich im Moment z.B. durch die Diskussion um eine Öffnung für gleichgeschlechtliche Paare? Stehen wir wirklich am Vorabend eines grundsätzlichen Umdenkens, was das traditionelle Familienbild und seine Repräsentanz im Gesetzbuch anbelangt?
Neben der kontroversen Diskussion über Welt- und Familienbilder, über das Ob oder Ob nicht? des Ehegattensplittings informieren und diskutieren wir auf der Veranstaltung ebenso über konkrete Perspektiven: Was brächte eine Abschaffung des Splittings im Hinblick auf Kosteneinsparungen, welche alternativen Modelle gibt es (z.B. das Familiensplitting) und welche Übergangsregelungen wären im Fall einer Reform denkbar?

Es diskutieren:

  • Dr. Stefanie von Berg
    MdHBü, Sprecherin für Bildung und Frauen, Bündnis 90 / Die Grünen Hamburg
  • Elisabeth Winkelmeier-Becker
    MdB, stellvertr. Sprecherin der Frauengruppe der CDU im Deutschen Bundestag
  • Maria Wersig
    Stiftung UniHildesheim, Arbeitsschwerpunkt u.a. Recht der Geschlechterverhältnisse

Moderation:

  • Dr. Alexandra Lübcke, Kulturwissenschaftlerin, Hamburg

Der Ladies Lunch bietet auch informelle Vernetzungsmöglichkeiten: Nach der Diskussion besteht die Möglichkeit, bei einem Getränk und einem Imbiss die Gespräche zu vertiefen. Eintritt: 3 €

Wir bitten um Anmeldung per E-Mail, Fax oder Telefon bis spätestens zum 25. Oktober
umdenken – Politisches Bildungswerk Heinrich-Böll-Stiftung Hamburg e.V.Tel. 389 52 70; Fax. 380 93 62 ; info@umdenken-boell.de / www.umdenken-boell.de

Gefördert von der Landeszentrale für politische Bildung Hamburg

 

« zur Übersicht: Ladies Lunch on tour

0 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Neuen Kommentar schreiben