"Frauen sind die großen Verliererinnen in der Pandemie"