Gender Studies und Geschlechterforschung

Gender Studies und Geschlechterforschung

Sind Gender Studies und Geschlechterforschung „Antiwissenschaften“ und nur ideologisch? Es geht um die Freiheit von Wissenschaft und Forschung.

Warum Gender Studies und Geschlechterforschung eine gesellschaftliche Bereicherung sind:

Gaga!? Die vielfältige Geschlechterforschung und ihre Gegner

Geschlechterforschung wird angegriffen, als unwissenschaftlich, unnütz und ideologisch abgewertet und ihre Abschaffung gefordert. Dieser Artikel skizziert die Grundlinien der Geschlechterforschung. So erweist sich, dass die Angriffe an ihr vorbeigehen und eher selbst ideologisch motiviert sind.

Von Dr. Ilse Lenz

Antifeministische Position:
„Die Gender Studies sind keine objektive Wissenschaft, sie sind ideologisch.“


Gegenargument:
Die Gender Studies beschäftigen sich mit (historischen) Fragen und mit Menschen, die oft vergessen oder ausgelassen wurden, und tragen auf diese Weise gerade zu mehr Objektivität bei.

Mehr>>

zum Dossier