EU-Bericht: Gleichstellungspolitik weiterhin notwendig

Die EU-Kommission hat 5000 Akteure, unter ihnen NGOs, Universitäten, Politiker_innen und andere Einzelpersonen, zur EU-Gleichstellungspolitik befragt. Demnach sollten Schwerpunkte, wie

  • der Gender Pay Gap
  • Frauen in Führungspositionen
  • geschlechterbasierte Benachteiligungen und Gewalt
  • Frauen-Menschenrechtsverletzungen weltweit
  • und die geschlechtliche Arbeitsteilung zu Lasten von Frauen

weiterhin wichtige Themenfelder für Gleichstellungspolitische Arbeit auf europäischer Ebene bilden. Der englisch-sprachige Bericht kann hier heruntergeladen werden: Results of the public consultation.eu